Schnell und Praktisch dank Fernwartung

Mit dem Programm TeamViewer können wir Ihren Computer über das Internet fernsteuern. Praktisch für kleinere Probleme, die nicht vor Ort oder bei uns gelöst werden müssen.

Wie funktioniert eine Fernwartung?

Ihr Computer baut mit uns eine Verbindung auf. Sobald die Verbindung steht, können wir Ihren Monitorinhalt sehen und Ihre Tastatur, sowie Maus steuern. Somit können Sie uns direkt Ihr Problem vorführen, damit wir unmittelbar auf das Problem eingehen und eine Lösung finden können.

Ist eine Fernwartung sicher?

Ja, auf Ihren Computer kann nur zugegriffen werden, wenn Sie das Programm für die Fernwartung ausführen. Sobald Sie das Programm schliessen, ist der Zugriff gesperrt. Zudem fragen wir Sie telefonisch immer nach dem angezeigten Passwort, welches auf Ihrem Monitor dargestellt wird. Nur mit diesem Passwort können wir uns verbinden, dieses wechselt auch sobald das Programm geschlossen wird.

(Für Technik interessierte: TeamViewer-Verbindungen laufen über komplett gesicherte Datenkanäle, die mit einem 2048 Bit RSA Public-/Private Key Exchange aufgebaut und mit 256 Bit AES verschlüsselt werden)

Wann ist eine Fernwartung sinnvoll?

Für kleinere Probleme ist eine Fernwartung ideal. Bei komplexeren Problemen, oder speziell mit Netzwerk-, Internet- und Hardwareproblemen ist eine Fernwartung weniger sinnvoll. In solchen Fällen können wir das Problem höchstens mittels Fernwartung begutachten. Anschliessend können Sie mit uns einen Vor-Ort-Termin vereinbaren oder Sie bringen Ihren Computer gleich selbst bei uns vorbei.

Wie viel kostet dieser Service?

Wir stellen unseren Service zum normalen Tarif von CHF 160 / Stunde in Rechnung. Zusätzlich zu der Arbeit verrechnen wir Pauschal CHF 40 Fernwartungsgebühr. Hiermit decken wir unsere jährlichen Lizenzgebühren, die wir dem Software-Hersteller TeamViewer bezahlen.